Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Bōchō Gudōdama

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bōchō Gudōdama [1]
BouchouGudoudama.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Kekkei Mōra
Seishitsuhenka: Katon.png Katon
Fūton.png Fūton
Raiton.png Raiton
Doton.png Doton
Suiton.png Suiton
Inton.png Inton
Yoton.png Yōton
Typ: Offensiv
Defensiv
Unterstützung
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Nah bis fern
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Kaguya Ōtsutsuki
Ersterscheinung: Band 71
Kapitel 691

Die Bōchō Gudōdama (膨張求道玉, "Ausdehnende Wegsuchende Kugel") ist ein Ninjutsu von Kaguya Ōtsutsuki, bei der sie eine gewaltige Gudōdama erschafft. Diese besteht aus allen fünf Chakranaturen und ist laut Kuro Zetsu in der Lage, eine neue Dimension hervorzubringen. Um die Bōchō Gudōdama zu bilden, muss Kaguya scheinbar zunächst das Chakra der Shinobi absorbieren, die in Mugen Tsukuyomi gefangen worden sind. Welche Auswirkungen dieses Jutsu hat, ist nicht näher bekannt, da Kaguya von der Ausführung abgehalten wurde.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 293