Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Band 31

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
31
Cover31.jpg
Deutsches CoverJapanisches Cover
Daten
Kanji: 託された想い!!
Rōmaji: Takusareta omoi!!
Übersetzung: Testament!!
Anzahl Kapitel: 9
Seiten: 192
Deutschland.png
Erscheinungstermin: 01. August 2008
Verlag: WP.png Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-77981-6
Japan.gif
Erscheinungstermin: 26. Dezember 2005
Verlag: WP.png Shūeisha
ISBN: 978-4-08-874002-7

Kapitel 272: Oma Chiyo gegen Sasori

Sasori will Oma Chiyo angreifen, doch Sakura schafft es durch einen Trick, Chiyo zu retten und Sasori zu zertrümmern. Als sich beide siegessicher sind, setzt sich die Puppe von Sasori automatisch wieder zusammen. Chiyo sieht keinen Ausweg mehr und benutzt eine Kunst, die sie nie wieder benutzen wollte: Shirohigi: Jikki Chikamatsu no Shū, mit der sie 10 Puppen zugleich beschwört. Sasori beschwört daraufhin seine Puppensammlung, welche aus 300 Stück besteht. Chiyo sagt Sakura, dass der Kampf kurz vor dem Ende stehen würde.

Kapitel 273: Der letzte Kampf

Sasori eröffnet den Angriff auf Chiyos Puppen. Diese kann die ersten Angreifer zerstören, jedoch sind es einfach zu viele Puppen, die Sasori steuert. Chiyo wird am Arm verletzt und überlässt es Sakura, eine Siegeltechnik zu benutzen. Schließlich schafft es Sakura, Sasori an eine Wand zu nageln. Sie rennt auf Oma Chiyo zu und will ihr das Entgiftungsmittel geben, da erhebt sich eine Puppe, welche der wahre Sasori ist, und rennt auf Chiyo zu. Sakura fängt den Angriff ab und wird von einem Schwert durchbohrt.

Kapitel 274: Ein unerfüllter Wunsch

Nun, da Sakura ausgeschaltet ist, will Sasori Chiyo den Gnadenstoß geben. Mit letzter Kraft schafft es diese jedoch zwei ihrer Puppen und Sasoris Herz, welches immer noch in der Marionette vorhanden ist, zu durchbohren. Chiyo zieht nun das Schwert aus Sakura und beginnt das Kishō Tensei, um Sakura vor dem Tod zu bewahren. Schließlich muss sie doch nicht ihr eigenes Leben geben, da Sakura noch nicht komplett tot war.

Kapitel 275: Belohnung

Sasori verrät Sakura als Belohnung für den Sieg, dass er sich in zehn Tagen mit einem seiner Spione, die er in Orochimarus Versteck untergebracht hat, auf der Brücke von Himmel und Erde in Kusagakure treffen wollte. Anschließend stirbt er. Kakashi und Naruto sind derweil immernoch beschäftigt mit der Verfolgung von Deidara. Kakashi aktiviert seine neue Technik, das Mangekyō Sharingan.

Kapitel 276: Ein neues Sharingan

Kakashi schafft es mithilfe von Kamui, Deidara einen Arm abzutrennen und ihn anschließend in eine Falle zu locken. Naruto vollbringt es dadurch, Deidara mit einem Rasengan von seinem Lehmvogel zu holen. Naruto zerstört diesen und befreit den toten Gaara, der im Maul des Lehmvogels steckte. Anschließend schafft er es durch einen Trick, den etwas entfernt auf einem Ast sitzenden Deidara mit voller Kraft herunter zu schlagen.

Kapitel 277: Die ultimative Kunst

Als Naruto erfährt, dass er die ganze Zeit gegen einen Lehm-Doppelgänger gekämpft hat, befreit er das Kyūbi und erhält zwei Schwänze des Gewand des Fuchsgeistes. Kakashi kann diese Verwandlung jedoch mithilfe eines Siegels unterbinden. Sakura und Chiyo kommen schließen bei Kakashi und Naruto an. Währenddessen haben Neji, Tenten, Rock Lee und Might Guy den wahren Deidara entdeckt. Zusammen mit Kakashi und den anderen nehmen sie die Verfolgung auf, jedoch sprengt sich dieser vor ihnen selbst in die Luft und sie werden von der Explosion erfasst.

Kapitel 278: Gaaras Tod

Kakashi schafft es mithilfe von Kamui, die Explosion in einen anderen Raum zu schieben. Anschließend versucht Chiyo es, Gaara mithilfe von Kishō Tensei wieder zu beleben.

Kapitel 279: Eine seltene Gabe

Naruto unterstützt Chiyo mit seinem Chakra und schließlich schaffen sie es, Gaara wieder zu beleben. Chiyo jedoch stirbt dabei. Gaara wird inmitten seiner Freunde und Bewohner von Sunagakure wieder wach.

Kapitel 280: Der hinterlassene Wunsch

Nach einem kurzen Gespräch über Chiyo wechselt die Szene. Deidara hat überlebt, jedoch beide Arme verloren. Im Versteck Akatsukis hat sich währenddessen ein neues Mitglied eingefunden: Tobi.



Ausländische Cover
Frankreich USA Spanien
Cover31fr.jpg Cover31eng.jpg Cover31esp.jpg
Erscheinungsdatum: 07. September 2007 Erscheinungsdatum: 02. September 2008 Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2007



Mangabände
Begleitbücher
Naruto Hiden
Andere Veröffentlichungen