Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Hiruko (Puppe)

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hiruko (Puppe)
Hiruko2.jpg
Daten
Kana: ヒルコ
Waffenart: Puppe
Reichweite: Nah bis Fern
Herkunft: Sunagakure
Besitzer: Sasori
Ersterscheinung: Band 28
Kapitel 247
Episode 222

Hiruko war früher ein großer Shinobi aus Sunagakure. Nach seinem Tod eignet sich Sasori seinen Körper an, und macht aus ihm seine erste menschliche Puppe. Letztendlich ist es sogar die Marionette, die Sasori am meisten benutzt. Aufgrund des Stachels erinnert sie etwas an einen Skorpion, vor allem wenn sie sich in ihrer Angriffsposition befinden. Das erste Mal zu sehen ist sie, als Sasori und Deidara auf dem Weg nach Sunagakure sind, wo sie Gaara entführen wollen. Ihren ersten Einsatz sieht man im Kampf gegen Kankurō, als dieser versucht, seinen Bruder zu retten.

Das Ungewöhnliche an dieser Puppe ist, dass sie nicht gelenkt wird. Der Marionettenspieler befindet sich im Innern der Puppe und wird so vor direkten Angriffen geschützt. Aus diesem Grund kennen auch nur wenige das wirkliche Aussehen von Sasori, da dieser Hiruko nur verlässt, wenn es absolut nötig wird. Dies ist auch der Grund, der viele glauben lässt, dass diese Puppe Sasoris wahrer Körper ist, zumal Hiruko auch den Mantel von Akatsuki trägt. Chiyo bemerkt, dass sich das Aussehen der Puppe seit ihrer letzten Begegnung mit Hiruko vor 20 Jahren verändert hat. In der Zwischenzeit fügt Sasori nicht nur den Rückenpanzer hinzu, sondern erneuert auch den linken Arm.

Hiruko ist ausgerüstet mit einem scharfen "Stachel", der, wie jede Waffe Sasoris, mit Gift bestrichen worden ist. Aus dem Mund der Puppe können, vergleichbar mit der Geschwindigkeit eines Maschinengewehres, Nadeln abgeschossen werden, genau wie aus dem linken Arm, der, wenn er abgeschossen wird, wie eine Splittergranate wirkt und in alle Richtungen kleine Holzstöcke abfeuern kann. Aus jedem Stock werden anschließend zehn vergiftete Nadeln abgefeuert. Ferner befindet sich auf dem Rücken der Puppe ein großer Schild, dessen Form große Ähnlichkeit mit einem Gesicht aufweist. Diese Fratze scheint äußerst stabil zu sein, so sagt Chiyo zu Sakura, dass sie selbst nicht in der Lage sein würde, diesen Panzer zu knacken, es aber Sakura aufgrund ihrer unglaublichen Stärke möglich sein sollte.

Schließlich wird Hiruko, nachdem Chiyo mit ihrem Kugutsu no Jutsu den Schweif der Puppe festhalten kann, von Sakura zerstört und Sasori ist gezwungen, sein wahres Gesicht zu offenbaren.

Trivia

  • Im Anime ist Hiruko eine menschliche Puppe, die Sasori aus dem gleichnamigen verstorbenen Shinobi gemacht hat. Doch im Manga ist Hiruko lediglich eine gewöhnliche Marionette.