Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Indora no Ya

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Indora no Ya
Nicht vorhanden.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Kekkei Genkai
SasukeRinnegan.png Dōjutsu
Seishitsuhenka: Raiton.png Raiton
Typ: Offensiv
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Nah bis fern
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Sasuke Uchiha
Ersterscheinung: Band 72
Kapitel 696

Indora no Ya (インドラの矢, "Indras Pfeil") ist ein Ninjutsu von Sasuke Uchiha, für das er Susanoo als Gefäß für das Chakra der Bijū benutzen muss. Anschließend formt er aus diesem Chakra einen Pfeil und einen Bogen in den Händen des Susanoo. Zuletzt wandelt er das Chakra in Blitzchakra um und schießt den Pfeil auf das Ziel. Laut Sasuke ist dies seine stärkste Technik, sie kann sogar Naruto Uzumakis Bijūdama Rasen Shuriken und dem Fūton: Chō Ōdama Rasen Shuriken gleichzeitig standhalten. Bei dem Aufeinandertreffen dieser Jutsu entstand eine gewaltige Explosion, aus der mehrere Blitze hervorschossen.

Trivia

Hintergrund

Der Name ist an den WP.png Hinduismus angelehnt, wo WP.png Indra, der Gott des Donners und der Kriege, Regenbögen dazu benutzt, Pfeile aus purer Elektrizität abzufeuern.