Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Kokuangyō no Jutsu

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokuangyō no Jutsu [1]
Kokuangyo-1.jpg
Daten
Art: Genjutsu
Seishitsuhenka: Inton.png Inton
Typ: Unterstützung
Rang: A
Reichweite: Mittel bis nah
Fingerzeichen: Tora
Anwender: Hashirama Senju
Tobirama Senju
Ersterscheinung: Band 14
Kapitel 122
Episode 072
Der Gegner sieht nichts mehr

Kokuangyō no Jutsu (黒暗行の術, "Technik der Reise in die schwarze Dunkelheit") ist ein Genjutsu von Hashirama Senju. Die Sinne des Gegners werden dabei so getäuscht, dass er kein Licht mehr wahrnimmt und so die Angriffe des Gegners nicht mehr sehen kann.[2]

In "Der Große Guide der Künste - Teil 2" des deutschen Manga wird diese Technik mit "Kunst der unendlichen Dunkelheit" übersetzt.

Trivia

  • Im Anime führt Tobirama Senju anstelle seines Brudes dieses Jutsu aus.
  • Die Technik wird im Kampf von Hiruzen Sarutobi und Orochimaru als Genjutsu: Kokuangyō no Jutsu (幻術・黒暗行の術, "Täuschungstechnik: Technik der Reise in die schwarze Dunkelheit") bezeichnet. In den Schriften des Tō wird das WP.png Präfix jedoch weggelassen.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Tō, Seite 220
  2. Naruto Manga 14: Kapitel 122, Seite 14