Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Magen: Anbo

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Magen: Anbo
Anbo.jpg
Daten
Art: Genjutsu
Seishitsuhenka: Inton.png Inton
Typ: Offensiv
Reichweite: Nah bis mittel
Fingerzeichen: Ushi, I, Hitsuji
Anwender: Kurama-Clan
Ersterscheinung: Episode 205
Der Gegner erscheint zum Angriff

Magen: Anbo (魔幻・アンボ, "Dämonische Illusion: Bohnenranke") ist ein Genjutsu, welches der Kurama-Clan verwendet. Zuerst verschwindet der Anwender wie bei Magen: Jubaku Satsu, dann wächst eine Bohnenranke unter den Füßen des Gegners und umwickelt ihn. Anschließend entsteht in der Nähe des Gegners eine Schote und der Anwender entschlüpft dieser. Der Anwender tötet den Gegner, was natürlich alles nur in dessen Kopf passiert, aber der Gegner fällt nach dieser Technik in eine langen und tiefe Bewusstlosigkeit, die mit Kai aufgehoben werden kann.