Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Senpō: Chō Ōdama Rasen Tarengan

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senpō: Chō Oodama Rasen Tarengan [1]
ChoOodamaRasenTarengan .png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Senjutsu
Seishitsuhenka: Keine vorhanden
Typ: Offensiv
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Naruto Uzumaki
Ersterscheinung: Band 53
Kapitel 499
Episode 467

Bei Senpō: Chō Oodama Rasen Tarengan (仙法・超大玉螺旋多連丸, "Eremitenmethode: Super Riesenball Spiralige Gruppenkugel") erschafft der Anwender mithilfe mehrerer Kage Bunshin riesige, mit Sen-Chakra aufgeladene Rasengan, welche er auf den Gegner schleudert. Die Stärke dieser Technik ist so immens, dass sie sogar einem Bijū schaden kann.[2] Naruto nutzte dieses Jutsu im Kampf gegen Kurama, woraufhin jener durch die Kraft dieser Technik zurückgeschleudert wird.

Im deutschen Anime wird diese Technik mit "Ultra Rasengan: Speerfeuer" übersetzt.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 306–307
  2. Kapitel 499, Seite 08-09