Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Yasaka no Magatama

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yasaka no Magatama [1]
YasakaNoMagatamaAnime.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Kekkei Genkai
ItachiMS.png Dōjutsu
Seishitsuhenka: Keine vorhanden
Typ: Offensiv
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Fern
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Itachi Uchiha
Madara Uchiha
Ersterscheinung: Band 58
Kapitel 551
Episode 519
Madaras Version

Yasaka no Magatama (八坂ノ勾玉, "Krummjuwel der acht Abhänge") ist ein Ninjutsu von Itachi und Madara Uchiha, das nur mit Susanoo ausgeführt werden kann. Dieses erschafft in seiner Hand mehrere tropfenförmige Chakramassen, die auf ein Chakraband gefädelt sind. Dann wirft Susanoo die Chakratropfen entweder einzeln oder zusammenhängend. Die Durchschlagskraft dieser Technik ist immens, Itachi bezeichnet sie sogar als seine stärkste Weitkampf-Technik.

Trivia

  • Anders als Kusanagi no Tsurugi und Yata no Kagami scheint Yasaka no Magatama keine Waffe zu sein, da es sowohl von Itachi als auch von Madara benutzt wird.
  • Sasuke Uchihas Variante dieser Technik ist Enton: Yasaka no Magatama.

Hintergrund

Wie auch das Kusanagi no Tsurugi und das Yata no Kagami basiert das Yasaka no Magatama auf einer der WP.png japanischen Throninsignien, in diesem Falle dem Juwel WP.png Yasakani no Magatama.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 301