Liebe Besucher
Aufgrund eines Sicherheitslecks kommt es momemtan verstärkt zu Spambot-Angriffen.
Während an einer Lösung des Problems gearbeitet wird, möchte ich euch bitten,
keinesfalls auf einen der Links in den Spam-Artikeln zu klicken.
Mehr Informationen zur aktuellen Lage findet ihr im Forum: Link.

Yugito Nii vs Hidan und Kakuzu

Aus Narutopedia Test
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgeschichte

Yugito auf der Flucht
Der Kampfplatz

Yugito Nii rennt durch einen steinernen Gang, der vom Mondlicht erhellt wird, welches durch kleine Fenster scheint. Sie dreht sich immer wieder um, um sich über ihren Abstand zu ihren Verfolgern zu versichern. Plötztlich endet der Gang und Yugito rennt in eine große Halle, die wie eine Kanalisation aussieht. Kurz darauf kommt eine Sense aus dem Gang geschossen. Yugito kann ihr jedoch ausweichen. Dann treten zwei Akatsukimitglieder aus dem Schatten des Tunnels und stehen Yugito Nii gegenüber. Es sind Hidan und Kakuzu.

Wie eine Ratte im Katzenkäfig

Die Falle
Die Katze spielt mit Feuer

Kakuzu will direkt den Kampf beginnen, doch Hidan muss zuerst noch beten, was Kakuzu jedoch gar nicht gefällt, weshalb ein Streit zwischen den beiden Partnern entbrennt. Yugito beginnt zu lachen und zündet die Kibakufuda, die sie an den Eingängen der Halle plaziert hatte. Felsbrocken fallen hinunter und versperren jeglichen Ausweg. Yugito erklärt, dass es ihr Plan war, Hidan und Kakuzu in eine Falle zu locken und anschließend zu besiegen. Den beiden Akatsukis ist dies nur recht und Hidan fragt Yugito, ob sie sich nicht ergeben will. Yugito legt als Antwort ihre Hände auf den Boden und lässt Nekomata frei. Durch die enorme Chakramenge verdampft das Wasser vom Boden und der Wasserdampf steigt in die Luft.

Die zweischwänzige Katze schlägt mit einer Pranke zu und drückt Kakuzu in den Erdboden. Anschließend spuckt sie einen Feuerball, dem Hidan nur knapp entrinnen kann. Die Explosion zerstört den Großteil des Kampfplatzes, welcher ein großes Gebäude neben einem Turm ist, wie sich schließlich herausstellt. Hidan versteckt sich hinter einem Felsen und erkennt seine missliche Lage.

Ein Opfer für den Gott

Das Ende

Der weitere Kampfverlauf ist unbekannt, doch ist das nächste, was man sieht, Hidan, der am Boden in einem Ritualkreis liegt, einen Speer durch sein Herz gebohrt hat und auf die Auflösung seines Jujutsu: Shiji Hyōketsu wartet. Die Umgebung ist fast vollständig zerstört und die blutüberströmte Yugito ist mit einem Pflock an einen großen Stein befestigt worden. Kakuzu regt sich erneut über Hidans Ritual auf und erklärt ihm gleichzeitg noch, dass ihr nächstes Ziel das Feuerreich sei.


Kampfinformationen
Vorgekommen in Umfassende Episoden Umfassende Kapitel
Manga und Anime Episode 291-292 Kapitel 312-313